Lehrerstreik – Fehltag für Eltern notfalls möglich

spring 3

Streiken die Lehrer des Kindes und die Schule bleibt deshalb geschlossen, dürfen Eltern notfalls von der Arbeit fern bleiben. Zunächst müssen sie aber versuchen, eine alternative Kinderbetreuung zu finden, so der Arbeitsrechtler Andreas von Meden aus Stuttgart. Ist das allerdings nicht möglich, muss umgehend dem Arbeitgeber Bescheid Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Verrechnung von Urlaubsgeld mit Mindestlohn unzulässig

Gericht

Nach einem Urteil des Arbeitsgerichtes Berlin vom 4.3.15 ist es nicht erlaubt, Urlaubsgeld oder auch Sonderzahlungen mit dem gesetzlichen Mindestlohn zu verrechnen (AZ: 54 Ca 1442/14). Dadurch sind auch Änderungskündigungen, die dem Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Wieviele Urlaubstage bekommt ein Azubi?

Azubi räumt unter Aufsicht von Verkäufer Regal ein

Natürlich haben Azubis Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Sind sie jünger als 18 Jahre, steht ihnen sogar gesetzlich mehr Urlaub zu als Erwachsenen. Gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz sind das bei unter 16-Jährigen mindestens 30 Werktage. Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Privates Surfen – Abmahnung vor Kündigung

Verkaufen

Privates Surfen im Internet muss der Arbeitgeber zunächst abmahnen, denn ohne vorherige Abmahnung ist eine Kündigung unzulässig. Das ist auch dann der Fall, wenn der Mitarbeiter wusste, dass der Arbeitgeber mit der privaten Internetnutzung nicht Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Kündigung bei Verletzung von Arbeitsanweisungen mitunter unzulässig

Kündigung Ordner Stempel

Wenn ein Mitarbeiter Arbeitsanweisungen missachtet, hat das unter Umständen eine fristlose Kündigung zur Folge. Ob diese jedoch gerechtfertigt ist, kommt auf die Auswirkungen des falschen Verhaltens an. Das erklärt der Deutsche Anwaltverein unter Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Gesetz zur Lohngerechtigkeit zwischen Mann und Frau

Verkaufen

Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen sollen bald der Vergangenheit angehören. Manuela Schwesig, die Bundesfrauenministerin der SPD, erklärte in Berlin, dass noch dieses Jahr ein Gesetz verabschiedet werden wird. Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Nacharbeit bei Betriebsferien keine Pflicht

Chef Schikane am Arbeitsplatz

Verlangt der Arbeitgeber, dass Minusstunden erfasst werden sollen, muss das der Arbeitnehmer nicht immer akzeptieren. Das wäre dann der Fall, wenn beispielsweise für sechs Wochen Betriebsferien angeordnet werden, der Mitarbeiter aber nur über vier Weiterlesen

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Krankengeld erfordert Krankschreibung ohne Lücken

Gehaltsabrechnung

Ein Anspruch auf Krankengeld ist nur dann gegeben, wenn der Arbeitnehmer eine Krankschreibung ohne zeitliche Lücken vorlegen kann, so die Rechtsanwaltskammer Schleswig-Holstein. Demzufolge ist der Arbeitnehmer verpflichtet, spätestens am letzten Tag der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung den Arzt erneut aufzusuchen. Nachträglich kann eine Krankschreibung allerdings nicht ausgestellt werden.

Wer lange Zeit krank ist, fällt zunächst in die Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers für sechs Wochen – im Anschluss daran zahlt die Krankenkasse das Krankengeld. Dieses beträgt circa 70 Prozent des Bruttoentgeltes.

 

Quelle: Redaktion gehaltsabrechnung.de

facebooktwittergoogle_plusfacebooktwittergoogle_plus
rssrss