Arbeitsunfähigkeit muss umgehend gemeldet werden

Arbeitnehmer müssen ihren Arbeitgeber umgehend darüber informieren, dass sie krank sind. Ist der Arbeitsbeginn morgens, reicht es nicht aus, sich erst vormittags oder mittags zu melden, teilt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit. Sollte sich der Arbeitnehmer nicht daran halten, besteht die Gefahr einer Abmahnung. Der Arbeitgeber hat dann keine Möglichkeit gehabt, rechtzeitigen Ersatz zu finden. Außerdem sind arbeitnehmerseitig alle Aktivitäten zu vermeiden, die einer Genesung im Weg stehen könnten.

 

Quelle: DPA / Redaktion gehaltsabrechnung.de

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss
image003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.