Schreibtisch-Chaos kann der Chef untersagen

Wenn sich auf dem Schreibtisch des Mitarbeiters unzählige Akten, lose Zettel und stapelweise Post türmen, kann der Chef verlangen, dass dieses Chaos beseitigt wird. „Der Schreibtisch ist der Herrschaftsbereich des Arbeitgebers“, so Michael Eckert, Vorstandsmitglied des Deutschen Anwaltvereins. Schließlich hat er das Weisungsrecht und bestimmt damit, wie der Arbeitnehmer seine Arbeit zu erledigen hat und natürlich auch, wie der Schreibtisch aussehen soll. Persönliche Sachen wie Pflanzen, Tassen oder Fotos sollten aber kein Problem für den Arbeitgeber darstellen, solange es sich im Rahmen hält.

 

Quelle: DPA / Redaktion gehaltsabrechnung.de

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss
image003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.