Mehr Lohn, weniger Minijobs. Fazit nach einem dreiviertel Jahr Mindestlohn.

Was hat er Mindestlohn seit der Einführung vor einem dreiviertel Jahr gebracht?

Nach Meinung der Arbeitsministerin 3,7 Millionen Euro zugunsten der Arbeitnehmer. Die Lohnuntergrenze sei dadurch zumindest nicht zum großen Jobkiller geworden.

Vergangenes Jahr warnten verschiedene Wirtschaftsinstitute vor dem Verlust von Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Gehaltsabrechnung: Sechs Monate Mindestlohn – Ein Zwischenstand

Seit 1. Januar dieses Jahres gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Doch was bedeutet das genau für Wirtschaft und Verbraucher? Wer bezahlt eigentlich die Lohnsteigerungen? Zeit für einen Zwischenstand.

Welche Folgen hat der Mindestlohn für den Verbraucher?

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Mindestlohn 2015 in Deutschland – Was ist zu beachten?

Seit 1. Januar gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde für alle Angestellten ab 18 Jahren. Doch was muss ich als Arbeitgeber alles beachten?

Keine Anwendung des Mindestlohnes auf: Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Mindestlohn im Privathaushalt: Aufzeichnung der Arbeitszeit entfällt

Seit Jahresbeginn gilt in Deutschland ein Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Geht es um die Kinderbetreuung, das Pflegen eines Angehörigen oder um das Putzen der Wohnung, werden in Privathaushalten gern Haushaltshilfen eingestellt. Ob als Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Verrechnung von Urlaubsgeld mit Mindestlohn unzulässig

Nach einem Urteil des Arbeitsgerichtes Berlin vom 4.3.15 ist es nicht erlaubt, Urlaubsgeld oder auch Sonderzahlungen mit dem gesetzlichen Mindestlohn zu verrechnen (AZ: 54 Ca 1442/14). Dadurch sind auch Änderungskündigungen, die dem Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Mindestlohn für Bereitschaftsdienst in der Pflege

Mindestlohn – Bundesarbeitsgericht fällt wegweisendes Urteil über Entlohnung von Bereitschaftsdiensten

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat am Mittwoch klargestellt, dass der seit 2010 in der Pflegebranche geltende Mindestlohn auch für Bereitschaftsdienste in voller Höhe Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Aus Midijob wird jetzt ein Minijob – Übergangsregelung läuft aus

Seit dem 1. Januar 2013 dürfen Minijobber mehr Geld verdienen – statt 400 Euro jetzt 450 Euro monatlich. Die Verdienstgrenze für Jobs in der Gleitzone, sogenannte Midijobs, verschob sich entsprechend auf 450,01 Euro bis 850 Euro pro Monat. Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Gesetzlicher Mindestlohn – Was Arbeitgeber beachten müssen

Lohnabrechnung

Unmittelbar vor der Sommerpause hat der Bundesrat noch wichtige Gesetze durchgewunken – der Bundesrat billigt den Mindestlohn.

Mindestlohn – Was steht darin?

  • Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde soll generell vom 1. Januar 2015 an in Deutschland gelten. Damit kommen nach Regierungsangaben rund 3,7 Millionen Menschen in den Genuss dieser Regelung.
  • Der Mindestlohn gilt nicht für Jugendliche unter 18 Jahren sowie für Langzeitarbeitslose in den ersten sechs Monaten einer Beschäftigung. Es wird aber keine Branche ausgenommen.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Minijob – Ab 2013 450 Euro und Rentenversicherungspflicht?

Schon im April berichteten wir über die Pläne der Bundesregierung, die die Minijobgrenze auf 450 Euro anheben möchte. Doch nun kommt neuer Schwung in die Debatte.

Die Arbeitnehmergruppe der Unionsfraktion möchte die Millionen Minijobs in Deutschland auf den Prüfstand stellen, stößt intern aber auf Ablehnung. In einigen Branchen würden viele Minijobs geschaffen und damit normale Arbeitsplätze ersetzt, sagte der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe, Peter Weiß (CDU), der «Frankfurter Rundschau» (Samstag). «Wir müssen überprüfen, ob Minijobs generell sinnvoll sind.»

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss