Worauf muss ich bei einem Nebenjob achten?

Die lang ersehnte Weltreise machen oder endlich das Traumauto kaufen – für solche Wünsche ist das Gehalt oft zu knapp. Nach der normalen Arbeit noch Geld dazu verdienen, ist für viele die Lösung. Was Mitarbeiter jedoch beachten müssen.

Ob als Aushilfe in einem Café oder als Kassierer im Supermarkt – mit einem Nebenjob kann der heimliche Traum wohl doch erfüllt werden. Allerdings ist der Arbeitgeber nicht immer damit einverstanden. Mitarbeiter sollten, bevor sie einen Nebenjob annehmen, Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss

Nebenjob während Freistellung problematisch

Ist ein Mitarbeiter von seinem Job freigestellt, darf er noch lange nicht jeden Nebenjob ausüben. Sollte es sich um einen Nebenjob handeln, der dem jetzigen Arbeitgeber Konkurrenz macht, darf dieser eine Kündigung mit sofortiger Wirksamkeit aussprechen. Das erklärt der Berliner Fachanwalt für Arbeitsrecht Hans-Georg Meier. Ebenso möglich ist auch eine Kürzung des Gehaltes.

Um eine Freistellung handelt es sich, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer kündigt, aber der Zeitpunkt der Trennung noch weit entfernt ist. Dann ist es üblich, dass der Mitarbeiter unter Bezahlung freigestellt wird, weil es nicht erwünscht ist, dass dieser seine Arbeit weiterhin ausübt.

 

Quelle: Redaktion gehaltsabrechnung.de

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus
rssrss